Frauenbund Würzburg

Gemeinsam mehr Spaß

Eltern-Kind-Gruppen helfen frischgebackenen Müttern und Vätern, schnell und persönlich Anschluss zu anderen Eltern zu finden. Dies empfinden viele Eltern besonders beim ersten Kind hilfreich. In der Gruppen tauschen sich die Erwachsenen über altersspezifische Fragen und den Alltag mit Kindern aus. Gemeinsame Lieder und Spiele fördern die eigene Kreativität und geben Ideen für zuhause. Die Kinder machen erste Erfahrungen in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen, dies fördert ihre soziale Entwicklung. Die Gruppe erleichtert jungen Familien einen Kontakt zu ihrer Pfarrgemeinde zu knüpfen.

Haben Sie Interesse an einer Eltern-Kind-Gruppe - als Mutter/Vater oder auch als KDFB-Engagierte vor Ort?

Der Diözesanverband hilft bei der Suche oder Gründung einer Gruppe, unterstützt Frauen, die ehrenamtlich eine Eltern-Kind-Gruppe leiten und bietet Fortbildungen zu unterschiedlichen Themenbereichen an.

Kontakt:
0931/386 65 341 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eltern-Kind-Gruppen, die dem KDFB angeschlossen sind, gibt es z. B. in:

  • Alzenau
  • Alitzheim
  • Arnstein-Binsfeld
  • Bad Brückenau
  • Bergrheinfeld
  • Bischwind
  • Birkenfeld
  • Bürgstadt
  • Dingolshausen
  • Gaukönigshofen
  • Gerach
  • Heidenfeld
  • Kitzingen
  • Kleinostheim
  • Madenhausen
  • Maidronn
  • Michelau
  • Oberpleichfeld
  • Reckertshausen
  • Röthlein
  • Thüngersheim
  • Wargolshausen
  • Zellingen
  • Zeuzleben

 ekg logo welle

Außerdem gibt es in vielen Ortschaften Eltern-Kind-Gruppen, die dem KDFB nicht angeschlossen sind, aber trotzdem durch den Diözesanverband mit Informationen versorgt werden.

Fragen Sie einfach im Diözesanbüro nach!

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Maria

Maria schweige nicht

Solibrot

Jetzt mitmachen

Standpunkte

Standpunkte

Theo

FrauenGedanken

­