Frauenbund Würzburg

Die Ausstellung "Frauen.Bilder.Weiterdenken" zeigt Portraits unterschiedlicher Frauen gepaart mit persönlichen Statements der jeweiligen Frauen. Die Ausstellung gibt dem Betrachtenden einen Blick hinter die Profile der Frauen und regt an, sich mit unterschiedlichen Rollenbildern in Politik, Beruf und Gesellschaft auseinander zu setzen und neu zu bedenken.

Die Idee zur Ausstellung stammt vom Referat gegen Diskriminierung und Rassismus der Studienvertretung FAU Erlangen. 2021 erweiterte der KDFB Diözesanverband Würzburg e.V., mit der Gleichstellungsbeauftragten der  Julius-Maximilans-Universität Würzburg und der Gleichstellungsstelle der Stadt Würzburg, die Ausstellung um sechs Würzburger Frauen. Erstmals gezeigt wurden die Bilder mit den dazu gehörigen Zitaten im März 2021 bei einer Digitalen Vernisage. Im Sommer lief die Ausstellung als Präsentation an der Universität Würzburg am Sandering und im September hingen Leinwände in der Bibliothek in Grafenrheinfeld.

Um die Frauenporträits nun einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, entschied sich der KDFB im Diözesanverband Würzburg e.V. zu einer Social Media Aktion Frühjahr 2022. Beginnend mit dem Weltfrauentag am 08. März 2022 starten wir auf unserer Facebook Seite und auf Instagram (frauenbund_wuerzburg_kdfb) wöchentlich mit einem Foto und dem dazughörigen Zitat. 

Lassen Sie die Aussagen auf sich wirken und Ihre Gedanken mit den Worten arbeiten. Wir freuen uns über Rückmeldungen und/oder Ihre Ideen dazu!

Barbara Stamm
Halina Bahrami
Eva Meder-Thünemann
Daniela Bamberger
Laura Schreiber
Sr. Margit Herold
Sabine Stahl
Lieselotte Feller
Barbara Lehrieder

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Maria

Maria schweige nicht

Solibrot

Jetzt mitmachen

Standpunkte

Standpunkte

Theo

FrauenGedanken

­