Frauenbund Würzburg

Spiritualität für jede Frau findet an vielen Stellen seinen Platz bei uns im Frauenbund. Bei Angeboten wie Religiösen Bildungstagen, Wallfahrten oder Frauengottesdiensten können Sie Glauben gemeinsam mit uns leben und erfahren. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Impulsen und Ideen.

FrauenGedanken 

Wasser - das kostbare Lebensmittel

Kröte im WasserAn einem noch ziemlich heißen Abend im Juli beobachteten wir eine Erdkröte, die schwerfällig über den Weg kroch.  Zunächst fasziniert von ihrem Aussehen bemerkten wir bald auch ihre Not, die sie als Erdbewohner durch die Trockenheit erleiden muss.

Wir holten einen flachen Teller mit Wasser und wollten sie trinken lassen. Doch die Kröte schaute hoch, kroch sehr flink über den Tellerrand und setzte sich in das Wasser. Sie machte ihren Körper so flach als möglich, damit das Wasser viel Haut abkühlen konnte. Sie blieb lange sitzen und genoss die Wohltat.

Mir fiel die biblische Szene der „Frau am Jakobsbrunnen“ ein.
Jesus begegnet einer Frau und bittet sie um Wasser.
Sie fragt verwundert: "Ich soll Dir zu trinken geben?"
Jesus entgegnete ihr: „Wenn du wüsstest, worin die Gabe Gottes besteht und wer es ist, der zu dir sagt: Gib mir zu trinken!, dann hättest du ihn gebeten und er hätte dir lebendiges Wasser gegeben.“

Lebendiges Wasser macht lebendig.
In dieser angespannten Zeit mit ihren vielfältigen belastenden Themen wie Krieg, Pandemie, Dürre etc. komme ich manchmal sehr ins grübeln. Dann merke ich wie ich mich negativ einstimme und mir dann der Lebensmut zu schwinden scheint.

In solchen Zeiten wende ich mich im Gebet an Jesus und sage: „Gib mir zu trinken. Gib mir von Deinem lebendigen Wasser, damit ich die innere Dürre überwinde.“

„Da wohnt ein Sehnen tief in uns, o Gott, nach dir, dich zu sehn, dir nah zu sein. Es ist ein Sehnen, ist ein Durst nach Glück, nach Liebe, wie nur du sie gibst“

Sr. Margit Herold
Geistliche Beirätin, KDFB Würzburg e.V

*TheoLogoLaien darf verstanden werden als: Über Gott reden (Bibel) – mit Alltags-Logik darüber nachdenken – von und für Laien.

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Maria

Maria schweige nicht

Solibrot

Jetzt mitmachen

Standpunkte

Standpunkte

Theo

FrauenGedanken

­