Frauenbund Würzburg

KDFB Bildungswerkvorsitzende Edith Werner und Vizepräsidentin Sabine Slawik touren vom 20.  - 24. Juni 2022 mit dem Rad durch unsere Diözese. Viele Zweigvereine bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und freuen sich über viele Gäste!

Am 29. April 2022 feierte der KDFB Diözesanverband Würzburg in Mainaschaff den Tag der Diakonin.

Weltweit fordern Frauen seit Jahrzehnten den Zugang zum Diakonat in der römisch-katholischen Kirche. Nun habe sich mit den synodalen Bewegungen in einer Reihe von Ländern „ein Zeitfenster geöffnet“, sind katholische Frauenverbände in Deutschland überzeugt. Beim Tag der Diakonin am 29. April in Osnabrück wird über das Frauen-Diakonat weltweit diskutiert.

Initiative Maria 2.0 im Bistum Würzburg informiert in Schulen

Seit 18.März 2022 lädt der KDFB jeden Freitag um 18 Uhr zum Friedensgebet anlässlich des Ukrainekrieges.

„Weck‘ die Ellen Ammann in Dir!“ – unter diesem Motto erinnern wir am 2. Juli 2022 in München an den Mut und die Power unserer Gründerin Ellen Ammann.

Am 08. März 2022 ist Internationaler Frauentag, der Tag an dem die Gleichstellung von Mann und Frau im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion steht.

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) hat am Aschermittwoch seine bundesweite Solibrot-Aktion gestartet. Sie steht unter dem Motto „Backen. Teilen. Gutes tun.“.

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) verurteilt auf das Schärfste den Bruch des Völkerrechts durch die Angriffe Russlands auf die demokratisch gewählte Regierung und die staatliche Souveränität der Ukraine.

Der KDFB engagiert sich im Würzburger Bündnis zum Equal Pay Day für gleiche Bezahlung bei gleicher Arbeit.  Veranstaltungsangebote zum Thema finden Sie hier!

Regina Ries-Preiß, Referentin für Theologie und Spiritualität im KDFB Landesverband Bayern, hat aus aktuellem Anlass ein Gebet gegen Missbrauch in der katholischen Kirche formuliert.

Der KDFB Diözesanverband Würzburg e.V. unterstützt die "Frankfurter Erklärung" und ruft dazu auf für Reformen in der katholsichen Kirche zu unterzeichen.

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Maria

Maria schweige nicht

Solibrot

Jetzt mitmachen

Standpunkte

Standpunkte

Theo

FrauenGedanken

­