Frauenbund Würzburg

Sterben und Tod standen im Mittelpunkt eines Vortrages zu dem der Krankenhaus-Besuchsdienst in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund Würzburg e. V. in den Zeiler Pfarrsaal eingeladen hatte.

Vom 3. November bis 1. Dezember 2013 finden interessierte Frauen unter www.internetexerzitien.de täglich einen spirituellen Impuls zum Thema "EINFACH leben - einfach LEBEN". Die Autorinnen der Internetexerzitien 2013 sind Monika Schwenke und Hildegard Weileder-Wurm, die Geistliche Beirätin des KDFB-Diözesanverbandes Passau. Die Bilder stammen dieses Jahr von der Künstlerin Irmgard Moldaschl.

Die Gesellschaft für Politische Bildung e.V. und der Katholische Deutsche Frauenbund, Landesverband Bayern laden vom 02. bis 03.12. 2013 in die Akademie Frankenwarte Würzburg ein. Dieses Seminar stellt die geschlechterpolitischen Auswirkungen der Wirtschafts-, Finanz- und Schuldenkrise in der EU in den Mittelpunkt. Was hat sich für Frauen in den EU-Ländern verändert? Welche Rollenmuster werden begünstigt, wie steht es um das Ziel der Gleichstellung der Geschlechter

Mit ca. 1700 Frauen war die Basilika in Walldürn bei der traditionellen Diözesanwallfahrt des Katholischen Deutschen Frauenbundes Würzburg bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die Frauenbundfrauen der Zweigvereine Wolkshausen und Sächsenheim haben sich "richtig ins Zeug gelegt", um die Postkarten zu verteilen und wieder einzusammeln. Eine erfolgreiche Aktion!

Der Katholische Deutsche Frauenbund Zweigverein Sulzbach und die Katholische Kirchenstiftung St. Margareta Sulzbach laden herzlich ein zur Ausstellung anlässlich des 50. Jubiläums des 2. Vatikanischen Konzils.

Mehr Respekt, Anerkennung und Würde für Pflegebedürftige und Pflegekräfte fordern Wohlfahrtsverbände in zwei Petitionen an die Adresse des Bundesgesundheitsministeriums, die Kanzlerin und den bayerischen Ministerpräsidenten.

Ca. 90 große und vorallem kleine Pilger kamen aus allen Regionen des Bistums zur Kinderwallfahrt des Katholischen Deutschen Frauenbundes nach Retzbach zur Wallfahrtskirche Maria im Grünen Tal.

Die Gleichbewertung von Kindererziehungszeiten in der Rente ist ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt. Aus diesem Grund möchte der Diözesanverband Regensburg eine Fotokette erstellen.

Das Jahrhunderthochwasser hat nicht nur in der Stadt Passau, sondern in weiten Teilen des Bistums verheerende Schäden hinterlassen. Viele KDFB-Frauen und deren Familien sind unmittelbar von der Katastrophe betroffen. Der KDFB-Diözesanvorstand Passau hat deshalb beschlossen, ein Spendenkonto einzurichten, um den betroffenen Mitgliedern schnell und unbürokratisch zu helfen. Bitte zeigen Sie Ihre Verbundenheit im Verband und spenden Sie!

Erstmals hatte der Frauenbund zu einem Spirituellen Frauentag ins Matthias-Ehrenfried-Haus nach Würzburg eingeladen. Als Hauptreferentin war am Samstag, 27. April 2013 Frau Claudia Nietsch-Ochs, Theologin und Geistliche Begleiterin des KDFB-Bundesverbandes, gekommen.

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Maria

Maria schweige nicht

Solibrot

Jetzt mitmachen

Standpunkte

Standpunkte

Theo

FrauenGedanken

­