Frauenbund Würzburg

„Frauen zeigen Flagge“ – „Frauen zeigen Flagge“2.800 Teilnehmerinnen bei Diözesanwallfahrt des KDFB zum Kreuzberg/Rhön„Es ist ein schöner Brauch unseres Verbandes, einmal im Jahr einen besonderen Gnadenort aufzusuchen als Tankstelle für Seele und Geist.“ - Mit diesen Worten begrüßte Elisabeth Stula, die Diözesanvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes nahezu dreitausend Wallfahrerinnen, die aus allen Regionen des Bistums zum 'Heiligen Berg der Franken' gekommen waren.

Frauendelegation aus Würzburg besucht Partnerinnen in Tansania – Liebe Frauen des KDFB, liebe Leser/innen unserer Internetseiten!Gemeinsam mit Elisabeth Stula und Gudrun Schulte vom Diözesanvorstand des KDFB sowie mit den beiden Diözesanreferentinnen Christiane Hetterich und Andrea Kober-Weikmann reiste ich im Mai diesen Jahres nach Tansania.

Im Buggy und zu Fuß zur Muttergottes gepilgert –

Bewegung für die Kleinsten – Würzburg (POW) Um mehr Bewegung für die Kleinsten drehen sich die Fortbildungsveranstaltungen, die das Referat „Junge Frauen und Mütter“ des Katholischen Deutschen Frauenbunds (KDFB) der Diözese Würzburg, teilweise in Zusammenarbeit mit den Dekanatsfamilienseelsorgern, im Frühjahr anbietet.

60 Teilnehmerinnen kamen zur 'Tagung aller Arbeitskreise' des Frauenbunds – "Einander in den Blick nehmen in Verantwortung vor Gott und den Menschen" - so kann man die Tagung des KDFB am 28. März 07 im Würzburger Burkardushaus in einem Satz zusammenfassen.

Kollekte des Frauenbunds sorgt für Freude im Antonia-Werr-Zentrum – Die Kollekte der Diözesanwallfahrt 2006 nach Retzbach ging zur Hälfte (3.156 Euro) an das Antonia-Werr-Zentrum der Oberzeller Schwestern in Wipfeld.

Gebetsstunde mit Pater Anselm Grün zum Weltfriedenstag 2007 – Würzburg: Bei der Gebetsstunde zum Weltfriedenstag am 11. Januar 2007 war Pater Anselm Grün aus Münsterschwarzach prominenter Gast und Prediger zum Thema „Menschenwürdig leben – friedensfähig werden“.

Vielfältig und frauenspezifisch: – Ein vielfältiges, frauenspezifisches Bildungsangebot hält das neue Jahresprogramm des Katholischen Deutschen Frauenbundes für das Jahr 2007 bereit.

Vorsitzende Elisabeth Stula im Amt bestätigt – Würzburg: Rund zwei Drittel der Ämter in Vorstand, Regionalvertretung und Arbeitskreisleitung des Frauenbunds sind bei der KDFB-Herbsttagung und Delegiertenversammlung am Dienstag, 7. November, und Mittwoch, 8. November, in Würzburg neu besetzt worden.

Herbsttagung und Delegiertenversammlung des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) – Würzburg: Das neue Jahresthema 2007 „Einander in den Blick nehmen – in Verantwortung vor Gott und den Menschen“ stand im Mittelpunkt der Herbsttagung, zu der KDFB-Diözesanvorsitzende Elisabeth Stula über 200 Verantwortliche des Frauenbundes im herbstlich geschmückten Burkardushaus in Würzburg begrüßen konnte.

Authentische Berichte bei Tagung des AK "Eine Welt" – Würzburg: „Frauen schaffen was - Frauenprojekte weltweit“ war das Thema bei einer Tagung des Katholischen Deutschen Frauenbundes, zu der die Leiterin des AK "Eine Welt", Luise Engelhard, 20 Frauen begrüßen konnte.

Mit Maria als Wegbegleiterin... – Retzbach (Landkreis Main-Spessart) Am Fest „Mariä Geburt“, dem 8. September, herrschten bei strahlend blauem Himmel ideale äußere Voraussetzungen für die Diözesanwallfahrt des Katholischen Frauenbundes nach Retzbach zu “Maria im Grünen Tal”.

Engagiert

„engagiert“ probelesen

Maria

Maria schweige nicht

Solibrot

Jetzt mitmachen

Standpunkte

Standpunkte

Theo

FrauenGedanken

­